In einer Woche ist der 1. Mai. Unser Tag der Solidarität. Auch wenn wir in diesem Jahr nicht auf den Straßen demonstrieren können – wir können was bewegen, denn solidarisch ist man nicht allein.

Gemeinsam mit den Gewerkschaften wollen wir die Demos und Kundgebungen zum 1. Mai von der Straße ins Netz holen. In den sozialen netzwerken und mit einem Livestream werden wir als SPD am Tag der Arbeit sichtbar sein.

Machen auch Sie mit!

Der Tag der Arbeit ist auch der Tag der Solidarität. Wir halten zusammen! Das macht uns stark – natürlich gerade auch in der Krise. Solidarität erfordert aber auch eine klare
politische Haltung: Für einen starken Sozialstaat, für Gute Arbeit – und für Europa.

Und was das im Einzelnen heißt, lesen Sie hier